Maßnahmen zur Beratung und Kenntnisvermittlung für Selbständige

 

27. April 2015

Derzeitiges Projekt für erwerbstätige, leistungsberechtigte Selbständige nach § 16c SGB II im Bezirk des Jobcenters Bremerhaven.

 

Inhalte der Maßnahme

  • Beratung und / oder Kenntnisse für erwerbstätige Leistungsberechtigte die einer hauptberuflichen Tätigkeit nachgehen
  • Optimierung der hauptberuflichen Selbständigkeit
  • Vermeidung der Abhängigkeit von öffentlichen Trägern
  • Erlangung der Tragfähigkeit, Überwindung des Leistungsbezugs

Zielgruppen

Dies betrifft sowohl erwerbstätige Leistungsberechtigte, die einer hauptberuflichen selbständigen Tätigkeit nachgehen als auch erwerbstätige Leistungsberechtigte die gründen wollen um so den Leistungsbezug überwinden zu können.

 

Handlungsfelder

Im Modul 1 wird in Einzelberatungen eine Bestandsaufnahme und Analyse der persönlichen, unternehmerischen, räumlichen und betriebswirtschaftlichen Situation durchgeführt.

 

Im Modul 2 wird eine Unternehmungsoptimierung an Hand einer bedarfsorientierten Beratung und die Vermittlung und Festigung von Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kenntnissen angestrebt.

 

Im Modul 3 findet eine Neuausrichtung der Selbständigkeit statt.